Mittwoch, Oktober 30, 2013

Bloggers Quilt Festival

Amy organisiert wieder einmal das Quilt Festival für Blogger im Herbst 2013. Vielen Dank für die viele Arbeit! Dieser Post wird in englischer Sprache fortgesetzt, um den internationalen Besuchern zu helfen. Meine deutschen Leserinnen dürften den Quilt und seine Geschichte bereits kennen. Über ein positives Voting für meinen Quilt ab 01.11. freue ich mich natürlich!

 
Amy organizes the Bloggers Quilt Festival Fall 2013. Thank you Amy!

This is my entry in the category Hand-Quilted Quilt:
"FLOWERS OF THE BLUE LAGUNE"
after a quilt seen in the movie "Return to the Blue Lagune"
163 x 200 cm, handpieced, handquilted  


Some Details:




I love this quilt with the antique look. Some of the fabrics are tea-dyed to get them a bit vintage.
The movie isn´t my favorite but all the shown quilts are. You can see some quilts inside the story.
Well, I hope for your vote!
:-)

Happy quilting
Bea

Samstag, Oktober 19, 2013

Herbstrabe

Regina Grewe hat ihre Kreativität wieder spielen lassen:
Bis zum Monatsende kann man über Ihre Seite das Muster für diesen PP-Raben kostenlos bekommen, wenn man ihn auch näht. Mein Rabe ist eigentlich viel kräftiger in den Farben, als es das Bild hergibt. So kann man aber schon mal gucken.


Happy quilting

Bea

Samstag, Oktober 12, 2013

gestubste Technik-Verpackung

Technik braucht Verpackung.... zum Schutz, für die Reise, weils schön aussieht und manchmal auch zum Wiederfinden (g).
Schon lange wollte ich dieses Tablet mit etwas genähtem begünstigen. Aber wie das dann so ist, manchmal braucht es seine Zeit und einen, der einen anstubst.
Den (Stubser) gab Jutta mit ihrem Post von hier.

So mancher FQ wartete noch still in meinen Kisten auf seine Verarbeitung und dieser graue Batik mit Blättern hier hat es nun an die Öffentlichkeit geschafft.

Mein "Ladekabel-Rucksack" hat eine Gummizugkante und die Klappe schließe ich mit Kam-Snaps.
Bei diesem Tablet gibt es einen dickeren Stecker und etwas mehr Kabel zum Verstauen.  
mit "Füllung"
ohne "Füllung"











Danke Jutta für deinen Stubser.

Bea

Mittwoch, Oktober 09, 2013

Stacheltier versus Sommer-Relikte ...

Igel sind gut für uns!
Sie zeugen von einer halbwegs gesunden Umwelt und sind (leider) selten....zumindest bei uns in der Stadt.
Unser Igel hält die Population unserer Schnecken in Grenzen....was mich für unseren Garten und insbesondere der darin befindlichen Pflanzen freut und....Igel sind einfach tolle Tiere.
Wer mehr darüber wissen möchte, besucht u.a. diese Seite hier.

Heute in der Früh gabs bei uns eine Schrecksekunde.
Unser Igel hatte sich im Garten in ein vom Wind verwehtes Badminton-Netz verfangen. Ein Überbleibsel des Sommers, was eigentlich schon längst hätte weggeräumt werden sollen. Fast wäre es dem kleinen Kerl zum Verhängnis geworden. Oh je! Die Angst um das Tier war besonders bei den Kindern groß.
Wir haben die Schere gezückt und das Badminton-Netz zerlegt...egal...da wird ein neues gekauft.
Wenn blos unser Igel sich noch nichts abgeschnürt hat!
Zum Glück rollte sich unser Igel auch mal aus, so dass wir die restlichen um die Pfoten verwickelten Netzfäden entfernen konnten.



Dann saß er wieder im Gras, eingerollt, total verschreckt...... und war auch schnell wieder verschwunden, als wir mal nicht so hingeguckt haben.

Machs gut Igel.
Schön, dass du da bist!

UND! Netze werden ab sofort gesichert und rechtzeitig weggeräumt.

LG Bea

Sonntag, Oktober 06, 2013

Wundertüten-Quilt, erste Schritte

Ich war dann mal nähen.....
Wollt Ihr mal blinzeln?

Und jetzt gehts weiter. Die Sache wird sich entwickeln....

:-)

LG Bea

Samstag, Oktober 05, 2013

die Gilde-Wundertüte

Ich habe Post!
Als im aktuellen Mitgliederheft der Patchwork Gilde die Wundertüten-Challenge ausgeschrieben wurde, habe ich "fast" sofort den Unkostenbeitrag überwiesen und ...
eine Wundertüte bekommen.
Hier der Inhalt:




Wenn das kein tolles Material ist, um einen schönen Quilt zu arbeiten. War ein bißchen wie Weihnachten.

Da sind zunächst die Stoffe von Westfalenstoffe:
OK, die Blümchen sind nicht meine, aber so ist das bei einem Challenge. Ich werde sie verarbeiten :-). Schließlich sollen alle Stoffe (und auch die Garne und Knöpfe) im Quilt sichtbar sein - vorn!

Dann gab es Stickgarn und Handquiltgarn von Coats sowie Vlies von Freudenberg (im Hintergrund):


Knöpfe von Jim Knopf:
Nadeln von Schmetz
und Prym hat noch eine Überraschung ins Paket getan, eine Quiltschablone und einen Fingerhut:

DiePatchwork Gilde hat die Organisation und die Verpackung der Sachen übernommen und wird auch für die Ausstellung der fertigen Quilts sorgen. Einsendeschluss ist der 28.02.2014.
Und aus dem Inhalt dieses Wunder-Päckchens (und einigen meiner eigenen Stoffe) wird nun ein Quilt in der Größe 70 x 35 cm. Ich hab schon eine Vorstellung. Und dabei werde ich auch die Quiltschablone brauchen....
Mal sehen......

Bin dann mal nähen.....

Bea

PS: Die Wundertüten sind nach Auskunft der Gilde bereits alle vergeben.