Dienstag, Oktober 13, 2015

Blogtour: Quiltessential

Tag 13 in der "Quiltessential"-Blogtour des Haupt Verlages:
 
Gute Grundlagenbücher in deutscher Sprache zu finden ist nicht immer leicht. Der Bücher-Markt bietet einige an, die aber meinen persönlichen Erfahrungen und Ansprüchen bisher nicht immer vollständig genügten.

Das aktuell in dieser Blogtour vorzustellende Buch ist ein Grundlagenbuch in deutscher Übersetzung. Das Original ist in englischer Sprache erhältlich. Die Autorin Erin Burke Harris hat dabei aber kein Anleitungs-, Techniken- oder Musterbuch geschrieben. Wer die Autorin etwas kennen lernen mag, kann sie hier auf ihrem Blog besuchen.

Das Buch kommt in moderner frischer Aufmachung daher, zeigt auf vielen Bildern moderne Stoffe und Kombinationen, hauptsächlich Werke mit traditionellen Mustern sowie einige Künstlerportraits. Ergänzt werden die Fotos durch gute Zeichnungen.

Nach einer Stoffkunde, die sich neben den üblichen Baumwollstoffen auch u. a. mit Samt, Seide und Wolle beschäftigt, begleitet das Buch die Herstellung eines Quilts angefangen mit einem kurzen  Blick in die Farblehre, weiter über den Entwurf, die Stoffberechnung, Aufbau und verschiedene Layouts, Nähtechniken bis zum Sandwich, den Quiltmethoden und der Einfassung.

Über den Inhalt und die einzelnen Schritte wurde von den bishereigen Blogtourteilnehmern bereits ausgiebig berichtet. Ich möchte daher auf ein paar Besonderheiten eingehen, die mir aufgefallen sind:

An einigen Stellen wird auf den Fadenlauf im Muster bzw. im Zuschnitt eingegangen. Das ist nur in guten Grundlagenbüchern der Fall. Hier erhält der Patchwork-Anfängerer gute Hinweise, auf was geachtet werden muss, um hinterher ein gleichmäßiges Top zu arbeiten. Wer möchte schon gernmit einem schiefen und verzogen Top da stehen.

Sehr gut sind mir auch als weiteres Beispiel die Hinweise auf die Zusammensetzung der Wattierung ins Auge gefallen..... Nicht immer hat man ein vollständig passendes Vlies zur Hand. Auch das Eingehen auf die Vliesarten oder wie man ein Quiltsandwich auslegt, welche Methoden es zum Heften gibt, sind angesprochen. Auf diese Arbeitsschritte wird leider in ansonsten guten Büchern oft verzichtet.

Etwas Kritik sei mir erlaubt: Trotz all der angesprochenen Dinge vermisse ich auch in diesem Grundlagenbuch einige Grundlagen-Hinweise z. B. zum Nähen einer Y-Naht. Der Name taucht zwar im Text auf, aber die Besonderheit beim Nähen hat leider nicht seinen Platz gefunden. Ein weiteres Beispiel: Das Thema Applikation, meines Erachtens ein nicht unwesentlicher Faktor in der Gestaltung von Quilts, wird nur kurz auf einer Seite abgehandelt. Die Verwendung von Hilfsmitteln und -techniken entfällt dabei fast ganz. Schade. Diese Lücken können wahrscheinlich aufgrund der  Komplexität des Gesamtthemas nicht abgehandelt werden. Das BUch müßte dann in dergleichen Aufmachung ein Sammelband mit mehreren Teilen werden. Die Autorin beschränkt sich auf den 208 Seiten wirklich auf Grundlagen für einen Patchwork-Quilt. Für Sonderthemen muss auf weiterführende Literatur zurückgegriffen werden.    

Fazit: Insgesamt ein gutes Schnupperbuch für den Patchwork- und Quilt-Einsteiger. Der bereits patchworkende Anfänger und der Fortgeschrittene Patchworker wird für weiterführende Informationen auf Bücher mit den entsprechenden Themen zurückgreifen müssen.
(Ich nähe Patchwork seit vielen Jahren. Mein Buch wandert in die mit etwa 1.600 quiltigen Titeln in Deutschland wohl größte Patchwork- und Quiltbücher-Bibliothek der Patchwork Gilde e. V. um den einsteigenden Mitgliedern des Vereins diese schöne Kunst nahe zu bringen. Vielen Dank an den Haupt-Verlag für das Rezensionsexemplar dieses Buches!) 

Der Haupt-Verlag verlost übrigens 10 Bücher "Quiltessential" während dieser Blogtour!
Mehr dazu hier!

Viel Spaß bei der weiteren Blogtour

Bea 


Die Quiltessential-Blogtour:
01. Okt 15 http://aylin-nilya.blogspot.com/
02. Okt 15 http://nadel-garn-tee.blogspot.com/
03. Okt 15 http://allie-and-me-design.blogspot.com/
04. Okt 15 http://das-mach-ich-nachts.com/
05. Okt 15 http://sternwerfer.blogspot.com/
06. Okt 15 http://zeit-fuer-patchwork.blogspot.com/
07. Okt 15 http://reginasquiltblog.blogspot.com/
08. Okt 15 http://quiltsundmehr.blogspot.com/
09. Okt 15 http://nahtzugabe.blogspot.com/
10. Okt 15 http://blog.stoffbreite.de/
11. Okt 15 http://sunset-sewing.blogspot.com/
12. Okt 15 http://hansundgrete.blogspot.com/
13. Okt 15 http://capricornquilts.blogspot.com/
14. Okt 15 http://nanasnw.blogspot.com/
15. Okt 15 http://.quiltecke.blogspot.com/
16. Okt 15 http://quiltmanufaktur.blogspot.com/
17. Okt 15 http://machenundtun.blogspot.com/
18. Okt 15 http://www.ellisandhiggs.com/
19. Okt 15 http://kingaisabellaquilts.blogspot.com/
20. Okt 15 http://quilt-virus.com/
21. Okt 15 https://venividivicky.wordpress.com/
22. Okt 15 http://patchworkangela.blogspot.com/
23. Okt 15 http://durbanvilledesign.blogspot.com/ 
24. Okt 15 http://tagfuertag.typepad.com/weblog/

Kommentare:

  1. Hallo Bea,
    das war ja ein sehr informativer Post zu diesem Buch, der sich in seiner Detailtiefe von den Vorgängeerinnen der Blogtour abhebt. Danke! Fast denke ich, für mich wäre es ein sinnvolles Nachschlagewerk, ich bin so mehr die Autodidaktin, weil weit und breit keine Patchworkerinnen sind. Da sind viele Fragen bisher offen geblieben und ich arbeitete nach dem Motto: Versuch und Irrtum...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leih es dir aus der Gilde-Bibliothek aus .. dauert noch ein paar Tage - aber dann ist es verfügbar! :-)

      Löschen
  2. Liebe Bea,
    hört sich interessant an, leider gibt die Amazon-Vorschau nicht viel her, ich denke, das ist eine gute Lektüre für Einsteigerinnen ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen